Prüfstandstechnik

pruefstand01.jpg, 28kB

Seit mehr als 15 Jahren entwickeln und fertigen wir Prüfstandsmaschinen die weltweit sowohl in Produktions- als auch Entwicklungsprüfständen unserer Kunden eingesetzt werden.

Diverse patentierte und permanent weiterentwickelte Kühlsysteme garantieren uns die führende Rolle als Anbieter sehr trägheitsarmer Asynchronmaschinen.

Abb.: Volkswagen-Doppelkupplungsgetriebe- prüfstand von H.Kleinknecht & Co. GmbH

Unsere Kunden entwickeln und liefern Prüfstandstechnik mit folgenden Schwerpunkten:

  • End of Line Prüfung von Getrieben und Motoren

  • Entwicklungsprüfstände für

    - Hybridanwendungen und Elektromotoren
    - Verbrennungsmotoren
    - Getriebe
    - komplette Antriebsstränge
    - weitere Fahrzeugkomponenten
    - Fahrzeuge (Rollenprüfstände)

Anwendung: Prüfstand zur Antriebsstrangerprobung von Pkw

Anwendungsbeschreibung: APL ist ein Entwicklungsdienstleister für die Automobilindustrie.

Mit dem Antriebsstrang-Prüfstand werden unterschiedliche Antriebskonzepte erprobt.

Aufgrund der sehr trägheitsarmen Radmaschinen von AKH und der eingesetzten Regelung können dynamische Fahrsituationen wie Radschlupf, Anfahrruckeln und Schaltvorgänge simuliert werden.

pruefstand02.jpg, 28kB

Charakteristik Radmaschinen:

  • sehr trägheitsarm

  • Kennlinie exakt nach Kundenanforderung

  • sehr gute Laufruhe

  • hohe Überlastfähigkeit

Abb.: Prüfstand von Automobil-Prüftechnik Landau GmbH (APL), 4 trägheitsarme Radmaschinen mit 250 kW, 2.000 Nm, max. 3.000 U/min

Weitere Produktinformationen

pdf.gif, 1,1kB

Anwendung: Schwungmassen-Bremsenprüfstand für Züge

Anwendungsbeschreibung: Schwungmassen-Bremsenprüfstände dienen der Entwicklung bzw. Zertifizierung von Bremssystemen.

Durch das Zuschalten von Schwungmassen können verschiedene real auftretende Bremsbelastungen simuliert werden.

Charakteristik E-Maschine:

  • hohes Bemessungsmoment

  • hohes Überlastmoment

  • geräuscharm

  • hohe Schutzart

pruefstand03.jpg, 28kB

Abb.: Prüfstand von Renk AG, wassergekühlter
Motor mit 600 kW, 5670 Nm, max. 3.400 U/min

Weitere Produktinformationen

pdf.gif, 1,1kB

Anwendung: Entwicklungsprüfstand für Elektromotoren

Anwendungsbeschreibung: Mit dem Hoch- leistungsprüfstand werden Komponenten und Systeme inklusive elektrischer Antrieb für Personenkraftfahrzeugen entwicklungsbegleitend erprobt.

Charakteristik Asynchronmaschine:

  • sehr hohe Maximaldrehzahl (S1)

  • volle Leistung bis max. Drehzahl

  • weiter Konstantleistungsbereich

  • hohe Laufruhe

  • Kennlinie nach Kundenanforderung

pruefstand04.jpg, 28kB

Abb.: Prüfstand von Siemens AG,
schnelldrehende Asynchronmaschine
mit 180kW, 430Nm, max. 15.000U/min

Weitere Produktinformationen

pdf.gif, 1,1kB

Referenzen: Adam Opel AG, Automobil-Prüftechnik Landau GmbH, BMW AG, Bosch Rexroth AG, Daimler AG, Deutsche Bahn AG, Deutz AG, Dr. Ing. h. c. F. Porsche AG, GE Energy, GKN plc, H. Kleinknecht & Co. GmbH, LuK GmbH & Co. KG, Renk AG, Scania AB, Shell, Siemens AG, teamtechnik GmbH, Technogerma Systems GmbH, ThyssenKrupp System Engineering, Volkswagen AG, Volvo Trucks, ZF Friedrichshafen AG